Mittwoch, 15. Juli 2015

Kurzfilm: E N V O Y

Alien Roboter auf der Flucht




So hier haben wir wieder ein Schmuckstück aus dem Internet. 9 Minuten Science Fiction Nostalgie, die an die sich an die klassischen Werke der 80er und 90er anlehnt, verbunden mit dem VFX von Morgen. Bei dem Kurzstreifen handelt es sich um eine Zusammenarbeit von Regisseur und Drehbuchautor David Weinstein und Visual Effects Supervisor Adam Coggin.

Inhaltlich geht es um einen Jungen, der in einem Kornfeld auf einen futuristischen Roboter trifft, aber es sei nicht zuviel verraten. Der Anfang allein konfrontiert den Zuschauer schon mit Spannung und einer gewissen Erwartungshaltung, der der Film dann auch gerecht wird. Das CGI kann sich dabei wirklich sehen lassen. Der Metallkörper des Roboters wirkt durch Schmutz und Lackunebenheiten realistisch und die Proportionen nicht übertrieben. Die Figur fügt sich, obwohl sie im Computer entstanden ist, perfekt in die Sets ein. Das erinnert beinahe an High-Budget-Produktionen.

Das meine Empfehlung der Woche und viel Spaß beim Gucken!

@LeO

____________________________________________________________________________________

Envoy Film, die offizielle Webseite
-  Auf Facebook
-  Eine andere Kritik auf singularitywebblog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen