Montag, 2. März 2015

Sven Pörsch empfängt abermals!

Musik und Comedy in Herne/Wanne 

Gruppenfoto der Künstler vom 28.02. (Quelle: Patrick Nagel)


"Heute Abend sind wir alle Wanner!", begrüßte Sven Pörsch die volle Kulturbrauerei Huelsmann. Vier Künstler gab es an diesem Abend: Drei Musiker und ein Comedian.

Das Logo (Quelle: Patrick Nagel)
Im Schatten der großen und grauen Industriekessel fand sich Platz für Kultur und die Hallen waren gut gefüllt, womit die Veranstalter auch nicht gerechnet hatten. Aber es hat sich gelohnt!

Der eigens komponierte Jingle läutete die "Show für die ganze Familie" ein und der Moderator Sven Pörsch, der auch schon den Lachpott im MuCa organisierte, springt mit der ihm üblichen Lockerheit auf die Bühne.

Den Anfang machte Timo Maiwald samt Sohn, der seinen Vater tatkräftig unterstützte. Der  Musiklehrer überzeugte mit seinem "Ein-Mann-Konzert", indem er mit einer sogenannten "Loop"-Maschine Gesang und Musik aufzeichnete und dann überlagernd wieder abspielte. So schuf er sich sein eigenes "Playback" und den eigenen "a cappella"-Chor zu Cover-Songs von Daftpunk und Bruno Mars.

Das Programm zum 28.02 (Quelle: Patrick Nagel)
Als nächstes erzählte Jan Preuß aus seinem Single-Leben: "Jung, verzweifelt und auf der Suche." Da blieb auch die hübsche Kellnerin nicht verschont. Das Publikum zeichnete sich von der Mario-Barth-Komik allerdings kaum bewegt. Doch wackelte die Bühne beträchtlich, als sich der Kölner Comedian mit einer dann doch gelungenen Tanznummer verabschiedete.

Die nächste Künstlerin begeisterte mit heiteren und traurigen Balladen und ihrer exzellenten Gesangsstimme. Die Singer/Songwriterin Nadine Blida wurde mit ihrem Song "Blue" bereits im Radio gespielt. Begleitet wurde sie dieses Mal von der eigenen Gitarre und von Jannis am Banjo.

Der Abend des ersten Kultkessels klang stilvoll mit Folk-Musiker und Mitorganisator Patrick Nagel aus, der zum Schluss mit seiner kraftvollen Stimme und einem eigenen Gesangsstil beeindruckte. Auch er schreibt seine Songs selbst und bewarb u. a. sein erstes eigenes Album.

Unter dem Strich gesehen hat es sich wirklich gelohnt und ich bin gespannt auf die nächste Veranstaltung!

@LeO


Das Programm des Kultkessels für die nächsten Monate (Quelle: Patrick Nagel)
___________________________________________________________________________________

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen