Mittwoch, 7. Januar 2015

Ausblick: Ant-Man

Die Ameisenreiter




Marvel hat ja in der letzten Zeit einige solide und große Filme abgeliefert und kratzt nun auch am Boden der wenig bekannten Helden aus dem umfangreichen Comic-Universum. Der Erfolg von "Guardians of the Galaxy" als farbenfrohe und witzige Space Opera mag da durchaus beflügelnd gewirkt haben.
Es gibt dutzende kleine und mitunter recht absurde Superhelden in der westlichen Popkultur, die abseits von den Avengers, Spiderman, den Fantastic Four oder den X-Men existieren. Namen, die wohl in der Gegenwart jedem geläufig sein dürften. Es bleibt abzuwarten, ob sich diese Geschichten auch lohnend umsetzen lassen oder die Studios am Ende des Jahrzehnts wieder von Comic-Verfilmungen Abstand nehmen. Die Superheldenausgabe von "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft" ist der "Ant-Man" und wartet schon im Trailer mit einem fliegenden Ameisenreiter in der mittlerweile wohl unvermeidlichen düsteren Nolan-Moore-Stadtszenarie auf.

Ob es sich dabei um Top oder Flop handelt muss die Zeit zeigen ...
____________________________________________________________________________________

Mehr erfahren?
Marvel-Universum
Ant-Man
Hintergründe und Besetzung des Films

Kommentare:

  1. Hallo und Frohes Neues Jahr :) Da kommen wieder Kindheitserinnerungen hoch.
    Du hast Batman und Superman vergessen :) aber alles im ganzen hast du schon Recht. Ich meine wer kennt Sie nicht, denn ich bin Baujahr 1971 und ich habe sie als Kind verschlungen da kostete das Heft noch 1.20 DM :) Batman war für mich der Comic Held Nr. 1 mit seinem Freund Robin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke! Wünsche ich dir auch!
      Habe mich für den Beitrag jetzt auf das Marvel-Universum beschränkt. Batman finde ich auch klasse, vor allem die Nolan-FIlme. Für mich ist aber Alan Moore eines meiner größten Vorbilder. "Watchmen", "V wie Vendetta" und "Liga der außergewöhnlichen Gentlemen" sind meiner Ansicht nach Weltliteratur.

      Löschen