Dienstag, 28. Oktober 2014

Was ich diesen Sommer getan habe Teil III: England


Ich schätze meine Aufenthalte in England sehr. Bei offenen und netten Menschen lohnt sich der Besuch jedes Jahr aufs Neue. Zeit mit meine Tante, meinem Onkel und meinen beiden Cousinen zu verbringen, ist mir auch wichtig. Anfang September war ich dieses Mal dort. Generell hänge ich sehr an der englische Kultur und Sprache, um ehrlich zu sein mehr als an der deutschen. Dieses Jahr statteten wir wieder dem Chester Zoo und Dunham Massey, wo im Rahmen des Gedenkjahres "Erster Weltkrieg" eine Sonderaustellung lief, einen Besuch ab. Dort und an vielen anderen Stellen habe ich neben Tee und Cookies wieder wertvolle Eindrücke und Erinnerungen mit nach Hause nehmen dürfen. Thank You very much, Great Britain!















Snowy genoss es sichtlich sich in und auf meinem Koffer breit zu machen - Auch wenn man ihn aus dem Zimmer trug, kehrte er immer wieder zurück. Wenns um Polyester geht, da kannte der Kater nix.


@Leo

1 Kommentar:

  1. Das schönste Bild ist das mit der Vase auf dem Tisch, das mag ich wirklich sehr !

    AntwortenLöschen