Sonntag, 18. November 2012

Jurassic Lark

Atheisten um Seth Andrews besuchen das Kreationismus-Museum in Kentucky. Leider keine deutsche Synchronisation, aber ich denke die Bilder zeigen deutlich wie gefährlich diese Einrichtung und die Ideen dahinter sind. Wenn diese christlichen Fundamentalisten jemals an die Macht kommen, wird es uns nicht besser ergehen als unter der islamischen Scharia (oder sogar schlimmer, schließlich sieht das islamische Recht zumindest eine Existenzberechtigung für Ungläubige vor, wie auch immer die aussehen mag). Mit dem Unterschied, das der Islam öffentlich kritisiert wird und die Probleme im Christentum totgeschwiegen werden. Jeder redet von den Verbrechen des Nationalsozialismus (Hitler war Katholik)  und des Stalinismus ("böse Kommunisten!"), aber keiner (ernsthaft) von denen, die die Kirche begangen hat, obwohl die Liste sehr lang ist. Wenn man etwas verdrängt, riskiert man, dass es vergessen wird. Wenn etwas vergessen wird, riskiert man, dass es wieder geschieht.
Gehorsamkeit vor Intelligenz, modelliert mit Gehirnwäsche und Dinosauriern.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen