Dienstag, 18. September 2012

Falkner, Ritter und Feuer- Spektakel in Strünkede

So die Bilder vom Mittelaltermarkt zu Schloss Strünkede sind fertig. Selten so viele Bilder gehabt, die mir aus einer Serie gefallen haben. Mir fiel es schwer für den Blog eine Auswahl zu treffen. Auch wenn sich der Eintritt verteuert hat, es hat sich gelohnt;)

Der Falkner stellte seine Vögel zur Schau

Falke Charlyn

Eine Zuschauerin durfte den Wanderfalken herumführen

Adler Aras

Mit Wissen und Humor punktete die Schau

Den Fragen, warum die Falknerei heute noch wichtig ist

und wie sie nach Europa kam, widmete der Falkner viel Zeit

Uhu Hugo

Met und Beerenwein gab es natürlich ebenso zu erwerben

wie Schmuck, Plüschdrachen und Holzschwerter

Auch Quacksalber und Mittelalterbands betraten die drei Bühnen

Ein weiteres Highlight bildete das humorvolle Rittertunier der Gruppe von Wenzels Ritterspiele

Dem Sieger winkte die Krone von Herne

Karl der Kahle aus dem Sachsenlande versuchte sich mit dem Goldbeutel Bonuspunkte zu erspielen

Es half jedoch nichts

Der blinde und taube Ritter von Schwanstein machte das Rennen

Zwischendurch gab es Stunts für das Volk

und den Kampf Lanze gegen Lanze

Am Abend waren die Ritter noch einmal zu sehen

Untermalt von passender Musik spielten sie mit dem Feuer

Was spektakuläre Bilder gab, die ich leider mangels eines guten Platzes nur in Ausschnitten festhalten konnte








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen